Socken kann man nie genug haben!

Und frei nach diesem Motto habe ich mal wieder einfache Stino-Socken gestrickt. Das Garn ist von Lanagrossa Meilenweit und ich liebe es. Es ist so schön bunt und ringelt sich so schön!

Etwas neues habe ich bei diesen Socken trotzdem ausprobiert. Ich habe nämlich die Ferse modifiziert. Angefixt von Sandras „Tierisches Gestricke“-Videopodcast auf Youtube, habe ich die abgehobenen Maschen bei der verstärkten Fersenrückwand nicht mehr versetzt. So bilden sich schöne Reihen, die irgendwie viel ordentlicher und schöner aussehen! Danke für diesen tollen Tipp, Sandra! Diesen Videopodcast kann ich euch übrigens nur wärmstens empfehlen! Die Sandra ist total herzlich und einfach nur sympathisch. Die Vielfalt an Haustieren, die sie hat, ist gigantisch und sie strickt sehr viele verdammt schöne Tücher. Da werden eindeutig Strickviren gestreut!

Stino-Socken

Ich möchte hier außerdem gleich mal die Möglichkeit nutzen und euch kundtun, dass ich ab Ende Mai erst einmal eine Woche in Urlaub bin. Die Lieblingsstücke-Linkparty wird es jedoch trotzdem geben. Die lass ich nicht aus. Ich würde mich freuen, wenn viele mitmachen. Ich habe außerdem den Zeitraum zum verlinken auf eine Woche verlängert. Mehr dazu findet ihr auf meiner Seite unter „FAQ Lieblingsstücke“.

Nach meinem Urlaub starte ich dann im Juni voll durch mit meinem eigenen kleinen Shop. Mehr dazu werde ich euch dann im Juni in einem eigenen Beitrag erzählen. Ich freue mich jedoch riesig darauf und schicke damit diesen Beitrag zu RUMS!

3 Gedanken zu „Socken kann man nie genug haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s