Auf der Spindel/Spule – März 2018

Ist es wirklich schon wieder Zeit für den Spinnzwischenbericht? *Augen reib* Wer hat denn da wieder an der Uhr gedreht? Nun gut, dann wollen wir mal gucken, was ich im letzten Monat spinntechnisch so geschafft habe. An meinen drei Projekten ist tatsächlich gar nicht so viel passiert, jedoch war ich in einem sehr schönen Kurswochenende der lieben Chantimanou. Aber alles der Reihe nach.

Am wenigsten ist tatsächlich bei meinem Artyarn passiert. Hierbei habe ich lediglich zwei Rolags versponnen. Aber ich sagte ja, dass das ein Dauerprojekt ist. 🙂 Irgendwann wird auch dieses Garn einmal fertig. 😉

Blüten-Artyarn, Zwischenbericht 3

Ein bisschen mehr ist bei dem Garn ‚Sonnenuntergang‘ aus meinen kleinen Minibatts passiert. Die ersten 56g sind nun vollständig verzwirnt und auch schon gebadet. Sie haben eine Lauflänge von 201 m und haben damit Fingering-Stärke. Nun geht es weiter mit den nächsten 50g zum spinnen. 🙂

Eigentlich wollte ich ja mit dem Adventskalender von der Regenbogenwolle schon vor diesem Zwischenbericht fertig sein. Naja daraus wurde leider nichts. Zwei Türchen sind nun wieder komplett gesponnen, verzwirnt und gebadet. Das drittletzte Türchen ist schon gesponnen und wartet auf der Spule auf das Verzwirnen. Nun ja. Ein Ende ist in Sicht. Ich freue mich schon darauf, wenn alles fertig gesponnen ist. Denn daraus will ich mir einen Enchanted Mesa stricken. Da freu ich mich schon sehr darauf.

Regenbogenwolle Adventskalender, Zwischenbericht 3

So wenig bei meinen Projekten passiert ist, umso mehr ist jedoch in den beiden Kursen von Chanti passiert. Der Samstagskurs drehte sich rund ums kardieren und kämmen von Rohwolle. Äußerst spannendes Thema. Jetzt bin ich auf dem Gebiet nicht vollständig unerfahren, jedoch war ich dankbar um jeden kleinen Tipp, den ich erhalten konnte. Nun ist mein Umgang mit den Handkarden routinierter geworden und ich konnte einmal Wollkämme und Kardiergerät ausprobieren. Und was soll ich sagen? Ich war von den Kämmen so begeistert, dass ich mir gleich welche bestellt habe. Zu den Wollkämmen wird es noch einen extra Blogbeitrag geben. 😉 Ich war von den kardierten Sachen so begeistert, dass ich sie so schnell weggesponnen hatte, dass für ein Foto leider keine Zeit mehr blieb. So sehen die Sachen momentan aus:

Kardierkurs bei Chanti März 2018

Im Sonntagskurs war das Thema dann ‚mit Farben spinnen‘. Auch hier gab es interessante Aspekte, wie man Farben in einem Garn kombinieren kann. Das kniffligste war für mich, zwei Farben gleichzeitig so zu verspinnen, dass ein Zuckerstangen-Effekt entsteht. Das ist gar nicht sooo einfach, das gleichmäßig hinzubekommen! Ansonsten wurde geübt ein Farbverlaufsgarn zu erstellen, wir haben Fractal spinnen geübt und auch das navajozwirnen wurde nochmal trainiert. Es war ein sehr wissensreiches und lehrreiches Wochenende mit Chantimanou. 🙂

Spinnkurs bei Chanti März 2018

Und nächsten Monat hoffe ich, dann wieder mehr Fortschritte an meinen Projekten zeigen zu können. 😉

Liebe Grüße

Eure Steffi

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Auf der Spindel/Spule – März 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s