Auf der Spindel/Spule – August 2018

[Werbung, aber selbstgekauft]

Puuuuh. Was war das für eine Hitze in den letzten Wochen. Habt ihr auch so sehr geschwitzt? Blöde Frage, oder? ^^ Wenn es so heiß ist, dass man nur noch schwitzige Hände hat, die nur noch kleben, fällt es mir äußerst schwer zu spinnen. Daher fällt dieser Beitrag wohl auch eher kürzer aus, denn allzu viel habe ich nicht geschafft. Das gebe ich offen zu. Ich hoffe, dass es jetzt wieder angenehmer zum spinnen wird.

Bei meinem supported Projekt habe ich eine Fingerkunkel-Ladung voll gesponnen und es dann wieder zur Seite gelegt. Es hat sich also nicht sonderlich viel hier getan. Es war einfach zu heiß.

Supported Schwarzkopfschaf Zwischenbericht 4

Montag Abend war es zur Abwechslung mal wieder angenehm zum spinnen und ich hab mir meine Sonnenuntergangs-Batts zur Hand genommen und wieder ein wenig daran weiter gesponnen. Auch hier ist nicht sonderlich viel passiert, aber immerhin ein wenig was. 😉

Sonnenuntergang, Zwischenbericht 6

Bevor die Hitzewelle über uns hereinbrach, habe ich noch einen Nachmittag am Spinnrad verbracht. Hier hab ich tatsächlich die meisten Meter gemacht. Der erste Kammzug ist nun fertig gesponnen und somit die erste Spule voll. Der zweite Kammzug ist auch bereits wieder zur Hälfte auf der Spule. Leider wurde es dann einfach zu heiß, um nur ans spinnen zu denken, weshalb danach nichts mehr passiert ist. Auch wenn es mich schon sehr in den Fingern gejuckt hat. Die Kammzüge von der Regenbogenwolle sind einfach zu schön! Aber die Vernunft war stärker. Ich hatte Angst, dass ich das Garn versaue mit den schwitzigen Händen und mir alles in den Händen verfilzt. Da warte ich dann doch lieber ein paar Tage/Wochen ab und spinne daran wieder weiter, wenn es angenehmer ist und der Spaß daran auch wirklich wieder da ist.

Tauchen im Riff Zwischenbericht 1

Aber ich habe auch noch ein wenig abseits meiner Spinnprojekte gesponnen. Am Wochenende waren wir auf dem Militärmanöver des Geschichtspark in Bärnau. Ein wunderschönes Wochenende mit vielen lieben Leuten. Ich habe von dem Geschichtspark bereits einmal hier berichtet. Dort habe ich wieder mit meiner authentischen Keramik-Spindel gesponnen. Mit dieser Spindel spinne ich nur auf Mittelalterveranstaltungen. Fragt mich nicht warum, das hat sich einfach irgendwie so eingebürgert. 😉

Keramikspindel Mittelalter

Ich wünsche euch noch einen schönen und entspannten restlichen August, der hoffentlich nicht noch einmal so heiß wird.

Liebe Grüße

Eure Steffi

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Auf der Spindel/Spule – August 2018

  1. Wow! Das Garn auf der Keramikspindel ist wunderschön. Und so gleichmäßig gewickelt. Bei mir ist das leider chaotischer.

    Ich habe bei der Hitze auch nicht viel gesponnen. Aber wenn, dann mit dem Rocken. Das geht ganz gut, weil man ja die Flocke oder den Kammzug nicht in der Hand hat.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s