Auf der Nadel – Juli 2020

Der Juli war wohl produktiver als ich dachte, wenn ich mir so meine Liste an Projekten anschaue. Und das, obwohl ich immer noch massive Probleme mit meinen Händen habe. Naja größtenteils versuche ich die zu ignorieren und einfach weiter zu machen. Ein Tag ohne Stricken – und ich bin unausstehlich. Das will ja auch keiner. 😉

Fertige Projekte

Im letzten Auf der Nadel-Beitrag habe ich es schon angedeutet: Der Blogbeitrag zu meinem dritten Hosenmatz ist nun auch schon erschienen. Du kannst ihn dir hier nochmal in Ruhe durchlesen.

Babysöckchen

Bei den Babysöckchen habe ich auch wieder etwas weiter getrickt. Und so ist nun das dritte Paar fertig.
Ich wurde nun schon ein paar Mal nach der Anleitung dafür gefragt. Ich habe diese Anleitung von einer lieben Freundin erhalten und sie hat mir auch erlaubt, diese auf dem Blog zu veröffentlichen. Davor möchte ich aber noch 2 Paare stricken. Wenn ich dann 5 Paar Socken zusammen habe, dann folgt auch der Blogbeitrag und die dazugehörige Sockenanleitung. Versprochen!

C2C-Decke

Meine C2C-Decke ist im letzten Monat auch wieder um ein paar Reihen gewachsen. Langsam sieht man den Fortschritt nicht mehr sooooo deutlich. Das liegt vor allem daran, dass die Reihen immer länger werden. Ich habe auch noch nicht meine gewünschte Breite erreicht. Hierbei habe ich jedoch keine bestimmte Zahl im Kopf, sondern ich häkle einfach so lange in die Breite weiter, bis ich das Gefühl habe, dass sie breit genug ist.

Ich verarbeite hier meine vielen Sockenwollreste, die ich in meinem Stash versammelt habe. Und das sind tatsächlich gar nicht wenige. Den Faden halte ich dabei doppelt und nehme diesen von zwei Knäueln gleichzeitig ab. So ergibt sich ein gewisser Fade-Effekt, wenn ich jeweils ein neues Knäuel anknüpfe. Zum Anknüpfen verwende ich die Russian Join-Methode.

WWF-KAL

Am 1. Juli ist dann endlich auch unser WWF-KAL gestartet. Seitdem stricken wir gemeinsam mein neues Design ‚Weißwurstfrühstück‚.
Und natürlich bin ich auch nochmal mit am Start. Das Tuch macht einfach zu viel Spaß zum Stricken.
Wenn du noch Lust hast, dann steig doch gerne noch mit ein! Wir stricken bis einschließlich 31. August. Das ist genug Zeit für das Tuch. Und wenn man nicht in der Zeit fertig wird, ist es auch nicht so schlimm. 😉

Übrigens gibt es keine Vorgaben, was das Garn betrifft. Du kannst einfach deine Lieblingswolle verwenden. Wenn du lieber ein fertiges Kit haben möchtest, kannst du auch gerne hier in meinem Shop stöbern gehen. 🙂

So aber hier soll es ja eigentlich um meinen Fortschritt gehen, den ich dir natürlich nicht vorenthalten möchte. Ich habe mir dieses Mal andere Farben ausgesucht als beim Originaltuch. Ein bisschen Abwechslung tut ja doch gut. Und nun bin ich mit Sektion V fertig und werde die Tage mit Sektion VI weiter stricken. 🙂

XL-Grinsedrache

Und dann hab ich diesen Monat noch ein neues Projekt angenadelt. Wieder ein Häkelprojekt. Ich hänge da scheinbar neuerdings wieder vermehrt an der Häkelnadel. ^^

Und zwar habe ich mir die Anleitung XL-Grinsedrache von der lieben LaCritza herausgesucht. Eine tolle Anleitung, die unheimlich viel Spaß macht, sie nachzuarbeiten!

Dieser Drache hätte eigentlich ein Geburtstagsgeschenk werden sollen. Aber leider haben meine Hände das nicht mitgemacht und so ist es nicht rechtzeitig fertig geworden. So hab ich kurzerhand ein Alternativgeschenk besorgt und dieser Drache wird dann einfach ein Weihnachtsgeschenk. 😉

Und XL ist hier wirklich Programm. Dieses Tierchen wird wirklich riesig. Es soll am Ende an die 45 cm messen. Genug Drache zum ordentlich kuscheln. 🙂

Was hast du denn aktuell auf den Nadeln? Erzähl doch mal! 😉

Liebe Grüße

Deine Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s