Baby-Spiralsöckchen, eine kostenlose Anleitung

Nun zeige ich dir schon eine ganze Weile meine Baby-Spiralsöckchen. Egal ob in meinen YouTube-Videos oder hier auf dem Blog. Einige haben mich schon nach der Anleitung gefragt. Da die Anleitung jedoch nicht von mir stammt, musste ich zunächst Rücksprache halten. Die Anleitungsspenderin hat mir aber lieberweise erlaubt, euch hier die Anleitung ebenfalls zur Verfügung zu stellen. 😉

Warum Spiralsocken?

Gleich vorneweg muss ich sagen, dass ich noch nie zuvor Spiralsocken gestrickt habe. Ich bin nämlich ein großer Fan einer gut sitzenden Ferse. Jedoch ist das für Babys nicht ganz sooo wichtig, wie für uns Erwachsene. Denn sie laufen ja noch nicht herum. Außerdem können die Socken so noch eine Weile mitwachsen.

So waren zumindest meine Gedanken hierzu. Ob diese Ideen auch wirklich so eintrafen, erzähle ich dir weiter unten noch ausführlich im Bereich Tragebericht. 😉

Roodkapje – die Anleitungsspenderin

Bevor ich dir die Anleitung vorstelle, möchte ich zunächst noch ein paar Worte zur edlen Anleitungsspenderin erzählen. Wer auf Ravelry viel unterwegs ist, ist Sarah vielleicht schon begegnet. Dort kennt man sie besser unter dem Namen Roodkapje.

Sarah ist Erzieherin und strickt mit Leib und Seele kleine Tierchen und Söckchen für alle möglichen Kinder. Ihr Ideenreichtum kennt dabei keine Grenzen.
So strickt sie auch schonmal Tierchen direkt nach Vorbild der Kinderzeichnungen. Gerade diese einzigartigen Tiere sehen unheimlich goldig aus!

Stöbert also gerne mal ihr Ravelryprofil durch. Dort wird man für Kinder immer mit Ideen überhäuft!

Die Anleitung

  • Maschen: 42
  • Bündchen: 1 re, 1 li (13 Runden)
  • Muster für die Spiralsocken: 4 re, 2 li (Mustersatz = 4 Runden; anschließend um eine Masche nach links versetzen)
  • Schaft & Fuß: 15 Mustersätze (=60 Runden)
  • Länge bis Spitzenbeginn: 16 cm
  • Spitze: Einfach die Lieblingsfußspitze stricken

Ich habe meine Söckchen mit Resten meiner ColourHighTwist und 2,25 mm Nadeln gestrickt. Bei der Spitze habe ich mich für die Sternchenspitze entschieden. Hier ist aber wirklich jede Spitze gut geeignet. Das bleibt jedem selbst überlassen, welche er am liebsten strickt. 😉

Bericht zur Passform und Tragekomfort

Und last but not least kann ich dir nun auch schon einen kurzen Bericht dazu geben, wie gut die Söckchen passen und ob meine Überlegungen auch zielführend waren.

Ich wurde schon ein paar Mal gefragt, ob 42 Maschen nicht viel zu viel sind. Im ersten Moment klingt das wirklich viel für Neugeborenen-Socken. Aber da ich Sarah und ihrer Erfahrung da total vertraut habe, habe ich die fünf Paare alle mit 42 Maschen gestrickt. Und was soll ich sagen? Ich bin froh, dass ich auf Sarah gehört habe! Durch das Spiralsocken-Muster ziehen sich die Socken gut zusammen und passen wirklich gut am Babyfuß.
Gleichzeitig sind sie aber noch gut dehnbar, sodass sie noch gut mitwachsen können.

Auch schauen die Socken auf den ersten Blick wirklich groß und lang aus. Bei meinem 2 Wochen alten Baby sind die Söckchen auch aktuell eher Kniestrümpfe. Aber das finde ich ganz gut so. Denn auch bei der Länge haben wir so noch gut Luft nach oben und so werden sie noch eine ganze Weile passen. Besser geht es kaum!

Insgesamt kann ich sagen, dass die Socken wirklich ausgesprochen gut passen. Ich stricke jedoch auch nicht zuuuu locker. Wenn du eher zum locker stricken tendierst, solltest du vielleicht wirklich weniger Maschen nehmen. Achte hierbei jedoch darauf, dass das Muster 6 Maschen umfasst. Die Maschenanzahl muss demnach durch 6 teilbar sein.

Und so wünsche ich dir viel Spaß mit dieser kleinen Sockenanleitung und hoffe, dass du viel Freude damit hast!

Liebe Grüße

Deine Steffi

Verlinkt mit Creadienstag, DvD, Caros Fummeley und Lieblingsstücke

15 Gedanken zu „Baby-Spiralsöckchen, eine kostenlose Anleitung

  1. Dankeschön fürs Zusammenstellen der Anleitung und deiner Erfahrungen mit den Spiralsöckchen!!! Ja, Roodkapje´s Sachen sind echt immer ein Hingucker!!!
    Und dein Tragefoto ist der Hammer! Sohnemann mit den Sieben-Meilen-Strümpfen – Sooooooo süß!!!!

    Alles Gute euch allen!

    p.s.: Deine handgefärbte Wolle ist auch echt wahnsinnig schön! Ganz fettes Lob!!!

    Gefällt 1 Person

  2. Oh, dein Kleiner ist da! Wie wunderbar! Da ich nicht auf IG der FB bin, bekomme ich das erst jetzt mit. Bin eine (von vielen, da bin ich sicher!) stille Leserin. 🙂
    Alles Gute euch! Möge der kleine Mann euch viel Freude machen und die Nächte nicht allzusehr verkürzen!
    Herzliche Grüße, Corali

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Steffi,

    ein sehr schöner Beitrag über Socken, wie immer sehr gut erklärt und mit Fotos umrahmt. Dankeschön! Alles Liebe und Gute für Euch und Euer Baby, weiterhin viel Freude am Stricken und Häkeln. Genießt diese aufregende Anfangszeit! Herzliche Grüße Jana

    (Ab hier nur für Dich: Häkeln mache ich zunehmend immer wieder gerne. Empfehlen kann ich deshalb das DROPS Fabeltier und einen Wal als Spieluhr, die ich beide als letzte Projekte auf der Häkelnadel hatte. Kann ich Dir also sehr als nebenbei Projekt den Mund wässrig machen, einen Abnehmer hast Du ja jetzt im Hause.)

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu Jana,
      es freut mich sehr, dass dir mein Beitrag gefällt! Und lieben Dank für die lieben Wünsche! 😃💕
      Die Spieluhrenproduktion übernimmt tatsächlich meine Mutter. Sie hat da große Freude daran und zu viele Spieluhren braucht man dann auch wieder nicht. 😅 Aber lieben Dank für die Tipps. Ich werde sie mir auf jeden Fall mal merken. Man weiß ja nie. 😊😘
      Lg, Steffi

      Gefällt mir

  4. Vielen Dank für diese tolle Anleitung. Mich würde interessieren, ob die Söckchen bei euch noch im Einsatz sind? Ich stricke gerade ein Paar für meinen Neffen, der in den nächsten Tagen geboren werden wird und da überlege ich, ob es bei einem Paar bleibt, weil die Söckchen im Sommer eher weniger getragen werden oder ob sie vielleicht auch noch im Herbst passen.
    Liebe Grüße Maria

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu Maria,
      Sehr sehr gerne! Also Stand heute: Mein Kleiner ist nun 5 Monate alt und die Socken passen immer noch wunderbar. Ich denke, die werden wir noch ein paar Monate anziehen können. Ich muss auch dazu sagen, dass mein Zwerg sogar ein vergleichsweise großes Baby ist und war. Die Socken wachsen also wirklich gut und lange mit. 😊
      Lg, Steffi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s