Baby Mittens

[Werbung/Markennennung]

Der Winter ist – nunja fast – da. Und somit braucht unser kleines Baby auch Handschuhe für warme Händchen. Denn schließlich soll unser kleiner Zwerg ja nicht frieren. Also habe ich mich kurzerhand um eine simple Anleitung umgeschaut, Stricknadeln und Wolle zur Hand genommen und darauf los gestrickt.

Die Anleitung

Wie eigentlich immer, habe ich mich für die Baby Handschuhe auf Ravelry auf die Suche nach einer Anleitung gemacht. Solltest du tatsächlich diese Plattform noch nicht kennen, dann solltest du auf jeden Fall dort vorbeischauen! Es ist ein wahres Eldorado für uns Stricker! 😉

Und natürlich wurde ich dort auch fündig. Ich habe mich für die kostenlose Anleitung Baby Mittens von Malin Nilsson entschieden. Sie ist super simpel geschrieben und in den Sprachen Englisch, Italienisch und Schwedisch erhältlich. Leider nicht auf deutsch. Aber ganz ehrlich: Wenn man nur ein paar Strickbegriffe nachschlägt, kommt man auch mit dieser super einfachen englischen Anleitung wunderbar zurecht!

ColourEco – eine traumhaft schöne Garnbasis

Ja ich wiederhole mich! Aber die ColourEco ist echt ein wahnsinnig tolles Garn. Es bringt einfach alle tollen Eigenschaften von Wolle mit, da es nicht nur aus 100% Schurwolle besteht, sondern auch noch nonsuperwash ist. Von welchen tollen Eigenschaften der Wolle ich rede, kannst du unter anderem in meinen Fiber Fact Friday-Beiträgen nachlesen.

Und gerade bei der Babykleidung sieht man erst so richtig, was dieses Garn kann. Durch das Rumtragen des Babys ist die Kleidung viel mehr Reibung ausgesetzt, als wenn wir Erwachsene einen Pulli tragen. So sieht man recht schnell, was die Wolle kann oder nicht. Für meinen Knirps habe ich sowohl Strickstücke aus Sockenwollbasen als auch aus der ColourEco gestrickt. Und ich muss sagen, der Pulli aus ColourEco sieht noch am wenigsten abgenutzt aus, obwohl er mindestens genauso oft getragen wurde – wenn nicht sogar öfter. Dieses Garn kann was!

Dabei hält es den Kleinen auch wirklich wunderbar warm – ohne zu warm zu sein! Was beim Baby auch wirklich super nützlich ist, ist die Selbstreinigungsfunktion von Wolle. Gerade, dass man die Klamotten oft einfach nur lüften muss, erspart einem eine Menge Wäsche. Und so kleine Babys produzieren schon eine Menge Dreckwäsche. 😉

Yarn Chicken

Bei diesen Handschuhen habe ich mich vor allem wieder bei meinen Resteknäueln bedient. Da habe ich nämlich doch noch so einige rumliegen. Und wie es oft so ist, sind diese Resteknäuelchen nicht besonders groß. Daher habe ich hier drei Farben kombiniert. Nur so konnte ich daraus noch ein komplettes Paar Handschuhe stricken. 😉

Das Bündchen und die Icord-Schnur habe ich mit der Farbe Gelbgrün gestrickt. Die Handschuhe selbst dann abwechselnd eine Reihe in Schwarz und eine Reihe in der Färbung Lagune. Von der Lagune hatte ich noch genau 6g übrig, bevor ich die Handschuhe zu stricken begonnen habe. Da war mir schon klar, dass das echt knapp wird. Und zum Schluss wurde es wirklich spannend. Bei jeder Runde kam das Ende sichtlich näher. Ich habe also wieder einmal eine Runde Yarn Chicken gespielt.

Wenn du diesen Begriff nicht kennst: Yarn Chicken kommt aus dem Englischen und meint so viel, als dass man mit der Garnlänge um die Wette strickt. Dabei fängt man zum Ende hin immer mehr zum schwitzen an, je näher das Garnende kommt. Die Frage hierbei ist immer, ob das Garn noch gerade so reicht oder doch zu knapp bemessen war.

Und nunja. Wie du sehen kannst, habe ich dieses Mal das Spiel gewonnen. Aber das war wirklich eine Punktlandung. Am Ende war genau noch so viel Faden übrig, dass er zum Vernähen gereicht hat. 😀 So wird das Stricken schon fast zum Krimi. 😉

Und so sieht man mal wieder, dass man auch aus den kleinsten Garnresten noch was schönes zaubern kann! 🙂

Liebe Grüße,

deine Steffi

Verlinkt mit Lieblingsstücke, Creadienstag, DvD und Caros Fummeley

4 Gedanken zu „Baby Mittens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s