Stripes Light Top trifft auf Kornfeld

Wie ich finde, ein perfect match! Aber überzeuge dich gerne selbst!

Kornfeld – die erste Monatsfärbung

Mit dem Kornfeld sind die Monatsfärbungen in meinem Shop eingezogen. Wie der Begriff schon sagt, sind diese Färbungen nur jeweils einen Monat unbegrenzt verfügbar. Nach dem jeweiligen Monat gibt es dann nur noch Restbestände. Mit den Monatsfärbungen habe ich im August gestartet. Und den Anfang durfte das Kornfeld machen.

Ich liebe Kornfelder, wie man sie früher noch häufiger sah. Diese Weizenfelder, in denen Mohn- und Kornblumen wachsen und so schöne blaue und rote Tupfer ins Feld zaubern. Dieses Bild steht für mich auch irgendwie sinnbildlich für den Spätsommer. Und so war klar, dass das Kornfeld meine erste Monatsfärbung werden sollte.

Leider ist der August nun schon eine Weile vorbei und das Kornfeld ist auch schon restlos ausverkauft. Aber auch der Oktober hat eine schöne Monatsfärbung erhalten. Schau sie dir gerne hier an.

ColourBalance – Ein Garn, das mehr kann als nur Socken!

Für das Stripes Light Top habe ich mich für meine ColourBalance entschieden. Dieses Garn gibt es noch nicht sooo lange in meinem Shop. Es ist ein tolles Allrounder-Garn, welches Einsatz von Kopf bis Fuß finden kann. Und dabei kommt es ganz ohne Kunstfaseranteil aus. Die ColourBalance besteht aus Schurwolle und Tencel. Tencel ist zwar auch eine Kunstfaser, jedoch natürlichen Ursprungs. Denn es wird aus Holz gewonnen. Genaueres zu Kunstfasern findest du in meinem Fiber Fact Friday-Blogbeitrag ‚Fiber Fact Friday Nr. 10: Muss Sockenwolle immer Kunstfaser enthalten?

Tencel wird gerne auch als Seidenersatz verwendet. Denn es hat einen wunderbaren seidigen Glanz. Außerdem sorgt diese Faser dafür, dass das Gestrick einen tollen Fall hat. Wenn ich dir nun ein wenig Lust auf dieses Garn gemacht habe, dann schau doch auch gerne hier vorbei. Dort findest du alle aktuell verfügbaren Farben der ColourBalance.

Stripes Light Top – ein paar Worte zum Design

Jetzt habe ich schon ganz viel erzählt, aber vom eigentlichen Strickprojekt eigentlich noch gar nichts. Das Stripes Light Top ist eine kostenpflichtige Anleitung von Sandra Bufe, besser bekannt als Maschenjedeons Design. Bis zum Ende des Jahres sammelt sie mit dem Verkauf dieser Anleitung noch Spenden für die Düsseldorfer Wollengel. Ich kann euch diese Anleitung deshalb allein schon deswegen sehr ans Herz legen.

Wer Maschenproben hasst, ist bei dieser Anleitung an der falschen Adresse. Denn Sandra zwingt einen förmlich dazu, eine zu stricken. Denn das Stripes Light Top hat keine starren Vorgaben. Man misst sich aus und berechnet dann anhand der Maschenprobe, wie viele Maschen man anschlagen muss und so weiter. Das mag jetzt vielleicht für den ein oder anderen ein wenig abschreckend wirken. Da kann ich dich jedoch beruhigen. Sandra nimmt einen da wirklich sehr gut an die Hand. Sie schafft es, ganz simpel und Schritt für Schritt in einfachen Worten zu erklären, was man wann machen muss. Und so würde ich diese Anleitung auch getrost an blutige Anfänger empfehlen.

Ich bin auf jeden Fall sehr verliebt in mein Stripes Light Top und werde es noch sehr oft, sehr gerne tragen.

Wenn ich dich ein wenig inspirieren konnte, dann freut mich das sehr. Wenn du magst, kannst du mir ja gerne einen virtuellen Kaffee spendieren. Das geht ganz simpel und einfach hier auf meinem Ko-Fi-Account.

Wollige Grüße

Deine Steffi

Verlinkt bei Caros Fummeley, Lieblingsstücke und DvD

Ein Gedanke zu „Stripes Light Top trifft auf Kornfeld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s