Unser Traum vom Haus – Raumaufteilung

In meinem ersten Beitrag zum Haus habe ich euch schon von unserem Bürokratiewahnsinn bis zur Baugenehmigung erzählt. Nun geht es schon seit zwei Wochen gut auf der Baustelle voran. Es ist also Zeit, euch ein wenig mehr über unser Haus zu erzählen.

Für uns war das wichtigste natürlich die Raumaufteilung im Haus. Klar. Man will sich ja schließlich auch wohlfühlen später. Da wir einen Musterplan verwendet haben, war eigentlich schon das meiste gut vorgeplant. Viel mussten wir also nicht mehr abändern.

Wichtig für uns war eine große Wohnküche. Daher haben wir darauf bestanden, dass die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer nicht gebaut wird und wir somit einen zusammenhängenden Raum haben, der ein L bildet. Gleich neben der Küche ist meine Werkstatt, was wegen der Wasserversorgung planerisch eine gute Idee war. Dort kommt nun auch ein zusätzliches Waschbecken rein, damit ich gut arbeiten kann. Ansonsten befindet sich im Erdgeschoss nur noch ein kleines WC und der Hauswirtschaftsraum mit allen Anschlüssen fürs Haus.

Erdgeschoss

Im Obergeschoss haben wir tatsächlich auch nicht all zu viel abgeändert. Im Bad war uns wichtig, dass wir eine offene Dusche ohne Duschkabinentür haben. Das haben wir schon bei Freunden gesehen und fanden das einfach toll. Und man muss weniger putzen, was für so Putzmuffel wie uns schon ein wichtiges Argument ist. Im Obergeschoss befindet sich unser Schlafzimmer und ein Kinder- sowie ein Gästezimmer. Die beiden Kinder/Gästezimmer werden vermutlich erst einmal anders genutzt werden. Ich benötige einen Lagerraum für meine Garne und mein Schatz wünscht sich ein Weberzimmer. Somit sind die Räume schon verplant. Bei dem Ankleidezimmer haben wir die Tür zum Flur hin verschoben und auch eine Wand wurde verschoben. Da wir nicht soo viele Klamotten besitzen, brauchen wir auch kein ganzes Ankleidezimmer. Dieses wird mir dann eher als kleines Büro dienen. Dafür haben wir aber im Schlafzimmer noch eine kleine Nische bekommen, in die dann unser Kleiderschrank platziert werden soll.

Obergeschoss

Joa klein aber fein wird unser Häuschen. Gerade im Moment werden schon die ersten Wände hochgezogen. Unsere Bauarbeiter sind wirklich fleißig und sehr flott. Es ist so schön, den Fortschritt täglich beobachten zu können.

Liebe Grüße

Eure Steffi

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Unser Traum vom Haus – Raumaufteilung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s